Samstag, 29. Dezember 2012

Bylda Geschwister in Sareiken

26.12.1943 in Sateiken



Friedel Bylda in Sareiken
Friedel Klerner (geb. Bylda), ca. 1975, vermutlich zu Besuch in Koblenz

Friedel, Amalie, Gertrud, Kastellaun, ca. 1972

Bunelka, Masuren 1942
Hedwig Bylda in Masuren

Masuren ca. 1943
Hedwig Bylda, Martha Sczech, Gertrud Bylda, Friedel Bylda




Freitag, 28. Dezember 2012

August Bylda

Über August Bylda ist wenig bekannt. Geboren wurde er am
1.7.1891 in Tatzken, Kreis Johannisburg (Masuren). 
Von 1919 bis 1929 lebte er mit Familie in Bachort, danach
Übersiedlung nach Sareiken. 1949 Flucht in den Hunsrück.
Am 5.6.1956 ist August Bylda in Gödenroth (Hunsrück) gestorben.

Während dem II. Weltkrieg war er Gutsverwalter, vermutlich in
Weißrußland und der Ukraine. Genaues ist nicht bekannt. Zitat
Onkel Ernst: Wenn den die Russen erwischt hätten, der wäre nicht im
Bett gestorben".

*) Bachort bis 1938 Ortsbezeichnung Jebrammen

 

Ostpreußen um 1920
Verwaltungsübersicht Ostpreußen mit Demarkationslinie
ab 1945
zwischen dem polnischen und russischen Verwaltungsbereich



Franz Bylda, ältester Sohn und Gertrud Bylda, älteste Tochter,
wurden 1920 / 1923 in Bachort geboren.





August Bylda, 18.4.1915

Wer erkennt den August?
Weihnachten im Hunsrück
Amalie und August Bylda *), ca. 1950
*) Martin sagt, Herr Scheider, wurde weit über 90
August Bylda 1941 in Sareiken

August Bylda ca. 1941 in seinem Auto,
soll das erste Auto in Sareiken gewesen sein.

Amalie und August Bylda 1943



Beerdigung August Bylda im Juni 1956 in Gödenroth
Gertrud, Olga, Max, Waltraud, Hanna, Amalie, Georg, Hedwig, Adolgf, Frieda
Warum der Sohn Franz Bylda mit Friedchen auf dem Bild fehlen ist nicht bekannt.


Statzken - Tatzken

bulletGründung: 1507 durch den Deutschen Ritterorden
als Freigut mit 9 Hufen zu magdeburgischem Recht.
bulletEinwohner: 80 (Stand 1939)
bulletFläche:
bulletKirche in Großrosen
bulletSchule in Diebau
bulletgeographische Lage:
32 km nordöstlich von Johannisburg
  3 km nordöstlich von Großrosen (Groß Rosinsko)
bulletRegierungsbezirk:
bis 1905: Gumbinnen, ab 1905: Allenstein
bulletKreis: Johannisburg
bulletAmtsbezirk 1939: Großrosen
bullet ev. Kirchspiel: Großrosen (Gr. Rosinsko)
bulletrk. Kirchspiel: Johannisburg
bulletStandesamt: Großrosen (Gr. Rosinskso)







Film über Johannisburg








Tante Hedwigs Fotoalben mit Masurenbildern

Haus Bylda in Sareiken um 1941 mit den Byldas:
Gertrud, Amalie, Friedel, Olga, Hanna, Franz, August, Hedwig, Georg

Auf dem Hof Bylda, im Hintergrund der Maschinenschuppen

Ernte, vermutlich Hof Bylda

Melkausbildung, welchen Knirps *) Gertrud hier ausbildet ist unbekannt
(vermutlich schon im Hunsrück/Gödenroth)

*) Siggi hat sich als Knirps wiedererkannt


Amalie Bylda, links, wer die anderen sind, wann und wo? Keine Ahnung *)

*) Siggi hat sich auch hier als Knirps rechts außen wiedererkannt


Weihnachten in der neuen Heimat Hunsrück,
ob der Mann hinter Oma Amalie ihr Mann August Bylda *)  ist?

*) Siggi sagt ja, der Mann mit dem Schnauzbart ist August Bylda
Martin sagt nein, ist Herr Schneider, wurde weit über 90

Somit die Reihenfolge:
Franz, Georg Friedchen, Olga, Max, Hanna. Gertrud, Amalie, Herr Schneider, Frau von Herrn Schneider, Schneider sind Friedchens Eltern, der letzte in der Reihe?